Journalistische Genres: Interview

.

Interviews

…macht der Moderator live in der Sendung, der Reporter und der Autor eines Beitrags vor Ort.

Interviews werden entweder zur Person oder zur Sache geführt oder sind eine Mischform.

Bei Recherche-Interviews geht es darum, Informationen für einen Bericht oder eine Meldung zu gewinnen. Dieses Recherche-Interviews sind nicht dafür gedacht, gesendet zu werden. Bei gebauten Beiträgen ist es so, dass Interviews gemacht werden, ein Teil der Antworten dann ausgewählt und als O-Ton in den Bericht eingebaut werden.

Sollen Interviews gesendet werden, müssen sie entsprechend gründlich vorbereitet werden; außerdem gibt es eine An- und meist auch eine Abmoderation. Bei län- geren Interviews, die dann oft eher den Charakter von Gesprächen haben, gibt es auch Zwischenmoderationen, damit die Hörer wieder ins Gedächtnis gerufen bekommen, mit wem der Moderator zu welchem Thema spricht.

Bei den Fragen vor allem bei Live-Interviews gilt: Eher kurz und eindeutig als langat- mig, ausschweifend und zu viele Punkte betreffend. Der Fragesteller sollte wissen, welche Aspekte wichtig sind, welche nicht. Er sollte sich seine Fragen vorher überlegt haben, aber sie nicht einfach abhaken, sondern auch auf Antworten reagieren und nachfragen.

Bei vielen aktuellen Radioformate ist eine „Dreier-Kombination“ an Fragen üblich, eventuell mit kurzem Nachhaken. Diese drei Fragen sollte der Moderator dann vorher wissen. Vor dem Live-Interview (bei dem oft Gesprächspartner von außen zugeschaltet werden) werden Vorgespräche geführt. Dabei sollte der Moderator dem Gesprächspartner NIE die Fragen vorher mitteilen, sondern nur das Thema umreißen. Dabei geht es ja um ein Thema, bei dem der Gesprächspartner Fach- mann ist (sonst hätte man ihn nicht zum Interview gebeten). Er braucht also keine Angst zu haben, die Antworten nicht zu wissen. Wenn wir die Fragen ihm vorher mitteilen, wird es oft so sein, dass er sich die Antworten vorformuliert. Das klingt sehr gestelzt. Besser ist es, die Antworten werden frei und spontan formuliert, nach- dem die Frage gestellt wird.

Etwas anderes ist es, wenn der Moderator mit einem Reporterkollegen spricht. Der Reporter hat die Fakten erst recherchiert und ist geübt in der Präsentation. Standard-Fragen bei aktuellen Ereignissen, zum Beispiel Unfällen, an den Außenre- porter sind: Wie sieht es jetzt dort aus? Wie ist es dazu gekomme? Wie geht es weiter?

Anzeige

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*